Workshop: AnOtherShoe – shoes design and prototyping

Samstag, 27.10.2018
11 –17:30 Uhr
Werkhalle Union Gewerbehof
Workshopleiterinnen Eugenia Morpurgo & Sophia Guggenberger

Teilnahmegebühr: 25,00 

Nicht vorrätig

Beschreibung

During the workshop we will introduce participants to the principals of digital fabrication and design for disassembly. Starting from the pattern we have created for AnOtherShoe, we will design and prototype a new shoemodel. Using the bluprint of the pattern participants can modify and rethink the mechanisms behind the shoe, which will then be translated into a digital pattern and lasercut, to create a prototype of a new model.

AnOtherShoe is a new model for shoe production based on shared knowledge and local manufacturing, through small scale and on demand digital fabrication.  A lasercutter is used to create all the components of the shoes. The assembly process of AnOtherShoe is reversible and hand made, eliminating the need for stitching or gluing. This means that the consumer is able to not only assemble his pair of shoes, but also to repair it when necessary.

3 Fragen an Sophia

1. Wie blickst du in die Zukunft?
Die Zukunft ist eine unvermeidbare Tatsache. Angst, kann keine positiven Konzepte entstehen lassen. Wir pflegen einen optimistischen Zugang und versuchen so Projekte zu entwickeln, die die Welt lesbar und denkbar gestalten. Aus dem Kleinen heraus versuchen wir komplexe Netzwerke zugänglich zu machen, so dass die Welt und damit die Zukunft nicht als übermächtiges Ungewisses existierende Spielräume lähmen.

2. Was macht deinen Workshop relevant?
Unser Projekt beschäftigt sich mit dem alltäglichen Produkt Schuh und den immer alltäglicher werdenden Werkzeugen der digitalen Fabrikation. Wir versuchen in unserem Workshop diese zwei auf unterschiedliche Weisen komplexen Materien den Teilnehmern näher zu bringen. Dadurch schaffen wir die Möglichkeit eines persönlichen Zugangs zu den den Werkzeugen und Produkten die uns alltäglich umgeben.

3. Was ist für dich ein Innovative Citizen?
Ein „Innovative Citizen“ ist für uns jemand, der die Strukturen unserer Gesellschaft bzw die Rahmenbedingungen unseres Daseins nicht als Gegebene auffasst, sondern vielmehr nachfragt und erforscht wie sich unsere Beziehungen zueinander, zu unserer Umwelt, zu unserer, wie auch immer gearteten, Produktion kreativ gestalten lassen, um ein nachhaltigeres Konzept für unsere gemeinsame Zukunft zu gestalten.

0